Star Wars Episode VII – Es gibt einen Regisseur! – Update 26.01.

Star Wars Episode VII – Es gibt einen Regisseur!  – Update 26.01.

Wäre man vor ein paar Monaten auf die Idee gekommen, darauf zu wetten, dass Ben Affleck und J.J. Abrams sich ein Kopf an Kopf-Rennen um den Regiestuhl für einen neuen Star Wars-Teil liefern würde, wäre man heute womöglich ein gemachter Mann.
Wie dem auch sei: Auch wenn eine offizielle Bestätigung noch aussteht, scheint es relativ sicher, dass Star Trek-Regisseur J.J. Abrams dafür sorgen wird, dass auch Star Wars ein neues Fell und seine Handschrift erhält.

Darüber, ob der LOST-Emporkömmling eine gute oder schlechte Wahl ist, lässt sich mit Sicherheit streiten. Auch sein Star Trek-Reboot ist ja beileibe nicht unumstritten. Fest steht aber, dass der jüngste Ausflug der Enterprise auch einen ganzen Strauß an Qualitäten hat, die man ihm kaum absprechen kann. Und fest steht ebenfalls, dass J.J. Abrams nie ein Trekkie, sehr wohl aber immer ein riesen Star Wars-Fan gewesen ist. Dies war auch sein Grund, bisherige Fragen in diese Richtung vehement zu verneinen – er sei zu sehr Fan, um sich am Schaffensprozess zu beteiligen.
Man wird also zumindest schon einmal orakeln dürfen, dass J.J. Abrams nicht die denkbar schlechteste Wahl gewesen ist. Den Rest wird die Zukunft zeigen.
Und wer weiß, vielleicht entpuppt sich das halbwegs solide Gerücht morgen bereits als Ente, denn ein Kuriosum ist der angekündigte Franchise-Spagat des Regisseurs allemal.

Update 26.01.: Mittlerweile ist klar, dass der Spagat so auch nicht zustandekommen wird. Nach Star Trek Into Darkness wird Abrams dem der von ihm wiederbelebten Star Trek-Reihe nur noch als Produzent zur Seite stehen.
Außerdem hat Disney zwischenzeitlich offiziell bestätigt, dass Abrams Regie führen wird.

2015 heißt es Krieg der Sterne.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

rolex swiss replica
replica watches cheap breitling replica