SciFiFilme.net auf dem Fantasy Filmfest 2012

SciFiFilme.net auf dem Fantasy Filmfest 2012

Am zurückliegenden Mittwoch startete auch im Norden das renommierteste Filmfestival in Sachen Thrill und Fiction.
Natürlich zieht es auch SciFiFilme.net in die Kinosäle Hamburgs.
In guter Tradition hat das Festival auch wieder einige Science-Fiction-Streifen im Angebot. Und so manche davon klingen alles andere als uninteressant.

Takashi Miikes neuster Streich Ace Attorney verfrachtet ausgerechnet das Gerichtsdrama in die Zukunft und reichert es an mit dem für Vielarbeiter Miike typischem Humor.  Mit Portrait of a Zombie und Cockneys vs Zombies werden auch die Freunde unappetitlicher Infektionen bedient. Hinter The Day hingegen steckt ein erbarmungsloser Endzeitthriller, der uns von Douglas Aarniokoski, welcher viele Jahre als Regieassistent von Robert Rodriguez Erfahrung sammeln konnte, präsentiert wird.
Nur der Vollständigkeit halber soll auch The Dinosaur  Project aufgeführt werden, der zumindest auf den ersten Blick wie eine traurige und schlecht getrickste Kopie von Jurassic Parc wirkt. Erste Rezensionen schienen den Eindruck zu bestätigen, aber hüten wir uns vor vorschnellen Urteilen.
Mit Doomsday Book bündeln die südkoreanischen Star-Regisseure Jee-woon Kim und Phil-sung Yim drei apokalyptische Erzählungen unterschiedlichen Stils in einen Langfilm. Auch die obligatorische Kurzfilmreihe Get Shorty wartet mit einem Sci-Fi-Vertreter namens Abiogenesis auf und Eva konfrontiert Deutschlandexport Daniel Brühl mit einem unheilvollen Androidenkind. Storage 24 vermengt Sci-Fi mit Mystery und abgestürzten Flugzeugabstürzen über London.
Grabbers hingegen wirbt mit dem klassischen Szenario des bösartigen Aliens in irdischen Gefilden, gibt allerdings jede Menge Kauzigkeit und Selbstironie hinzu. Mit Starship Troopers: Invasion und Universal Soldier: Day Of Reckoning 3D kommen auch die Sequels nicht zu kurz, wobei ausgerechnet das Van Damme-Vehikel für eine kleine Überraschung sorgen könnte.

Aufgrund ein paar bösartiger terminlicher Mutationen wird es uns leider nicht möglich sein, so viele Filme mitzunehmen, wie anfangs geplant. Ein paar Abstecher zum Fantasy Filmfest 2012 lassen wir uns natürlich trotzdem nicht nehmen.
Von den ganzen Sci-Fi-Filmen werden wir dennoch nur sehr wenige betrachten können. Trotzdem wird in einer neuen Kategorie über die gesichteten Filme exklusiv über die kommenden Tage hinweg berichtet werden, wobei auch Genrefremdes nicht verschmäht werden soll.

Und zum Abschluss gibt es noch ein ganz besonderes Schmuckstück von einem Trailer: Der märchenhaft Beasts oft he Southern Wild läuft nämlich ebenfalls auf den Fantasy Filmfest an.

Fantasy Filmfest-Kritiken auf Sci-Fi-Filme.net:

–      Portrait of a Zombie
–      Thale
–      The Tall Man
–      After
–      Resolution
–     Ebenfalls empfehlenswert, aber inhaltlich dann doch etwas zu weit entfernt von dem Thema dieser Seite: Violet & Daisy

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

rolex swiss replica
replica watches cheap breitling replica