KW 44 – The Hunger Games: Mockingja, When First We Were Gods, X-Men: Days of Future Past, The Amazing Spider-Man 2, Hibernation, Subdivision, Riddick, Escape from Planet Earth, G.I. Joe: Retaliation

Da die Star Wars-News rasch zu einem eigenen Artikel heranwuchs, hier nun alles, was im Schatten dieser Nachricht steht. Doch auch abseits von Disneys großem Einkauf hat sich in der vergangenen Woche so einiges getan.

Hunger, Unsterblichkeit und eine Rückkehr zu X-Men

So steht nun fest, dass Francis Lawrence, nachdem er das Sequel The Hunger Games: Catching Fire  zum erfolgreichen The Hunger Games abgedreht hat, auch für die nachfolgenden zwei Filme The Hunger Games: Mockingjay I und II zuständig sein wird. Das Fortsetzungsdoppelpack wird 2014 und 2015 in die Kinos kommen.
Somit ist Lawrence ein vielbeschäftigter Mann, der nun insgesamt fünf in naher Zukunft zu drehene Filme auf seinem Zettel stehen hat.

Lionsgate hat Pläne, den Sci-Fi-Roman When First We Were Gods zu verfilmen. Die Geschichte erzählt von einer Welt, in der Unsterblichkeit mit Geld zu kaufen ist. Ein Mann plant, seine unsterbliche Frau zu ermorden, damit anstatt ihrer seine Geliebte ewiglich an seiner Seite leben kann.

Was letzte Woche noch Vermutung war, hat sich mittlerweile bestätigt. Nachdem der ursprüngliche Regisseur Matthew Vaughn nicht mehr involviert ist, wird nun Bryan Singer in X-Men: Days of Future Past seinen Platz einnehmen.
Eine Meldung, die gemischte Gefühle verursacht. Einerseits ist es schade um Matthew Vaughn, der mit X-Men: Erste Entscheidung eine tolle Regiearbeit abgeliefert hat und das Heldenteam erfrischend unverbraucht aussehen ließ. Andererseits hat Brian Singer mit X-Men und X-Men 2 der Truppe überhaupt erst zu ihrem großen Erfolg verholfen und 1996 mit Die üblichen Verdächtigen einen modernen Klassiker geschaffen. Doch darf dabei auch nicht vergessen werden, dass Superman Returns und Operation Walküre – Das Stauffenberg Attentat beides keine Filme für die Ewigkeit waren und Singer somit auch kein Garant für Kinogold ist.

Auch neue Trailer brachte die Woche. Trailer 1 stellt den animierten Science-Fiction-Film Escape from Planet Earth vor.

Electro gegen den  Wandkrabbler und koreanische Science-Fiction

Jamie Foxx, der bald in Tarantinos Django Unchained als Hauptdarsteller zu sehen sein wird, hat sich verpflichtet, den Antagonisten in Marc Webbs The Amazing Spider-Man 2 zu spielen. Gerüchten zufolge –die Foxx über seinen Twitter-Account selbst noch schürte – könnte es sich dabei um Electro handeln. Auch hat Regisseur Webb in einem Interview diese Vermutungen noch einmal bestärkt.

Justin Lin ist in erster Linie durch die letzten drei The Fast and the Furious-Teile bekannt. Allerdings soll der gebürtige Koreaner auch Terminator 5 inszenieren, mit dem er beweisen wird, ob er mehr kann als schnelle Schlitten. Nun wurde bekannt, dass er außerdem einen weiteren Science-Fiction-Thriller namens Hibernation drehen wird.
Zudem ist er auch an Subdivision beteiligt. Hierbei handelt es sich ebenfalls um einen Sci-Fi-Film, der aber deutlich komödiantischer veranlagt sein soll.
Die Story beider Filme wird bislang noch geheim gehalten.

Von einem indirekten Vin Diesel-Thema zu einem deutlich direkteren: Riddick wird nun offiziell ein R-Rating erhalten, was bei uns einer Altersfreigabe von ab 16 oder ab 18 entspricht. Damit dürfte gewährleistet sein, dass der bebrillte Antiheld auch im langerwarteten zweiten Teil ohne Skrupel und Gewissensbisse vorgehen wird.

Trailer 2 widmet sich G.I. Joe: Retaliation, um den es relativ schnell relativ ruhig wurde, nachdem feststand, dass der Film einiges an Nachbearbeitung badarf.

(Quelle: comingsoon)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

1 Kommentar

  1. Daniel M.
    5. November 2012, 12:29

    Vor G.I. Joe 2 habe ich einfach nur Angst. Das kann nur in die hose gehen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Hinterlasse eine Antwort

rolex swiss replica
replica watches cheap breitling replica