KW 6 – Star Wars, Half-Life, Portal, Hitman, Jupiter Ascending, Guardians of the Galaxy, G.I. Joe: Retaliation, Dark Skies

Star Wars – Weitere Filme

Die News der Woche gebührt mal wieder Star Wars. Neben dem Plan, alle zwei Jahre ein neues Kapitel Sci-Fi-Saga aufzuschlagen, befinden sich schon weitere Filmprojekte auf der Startrampe.
Es soll Auskopplungen namenhafter Charaktere geben, die dann ihre eigenen Filme – und, wer weiß, bei Erfolg vielleicht sogar ihr eigenes Franchise – erhalten.
Yoda wurde als starker Kandidat für den ersten Solo-Ausflug gehandelt. Gerüchte besagten, dass das Spin-Off sich der Jugend und dem Werdegang des grünen Macht-Knirpses annehmen würde.
Knapp einen Tag später wurde Disney aber konkreter. Der aktuelle Stand der Dinge ist, dass die Geschichten des jungen Han Solo und außerdem des beliebten Kopfgeldjägers Boba Fett, der niemals seine Maske abnimmt, erzählt werden sollen.
Han Solos Jugend wurde übrigens schon in einem Roman aufgearbeitet. Ob man sich auf diesen beziehen wird, ist (wie könnte es auch anders sein) nicht bekannt.

Neue Anläufe: Videospiele und Spielzeugsoldaten auf die Kinoleinwand

Da man schon davon ausgehen kann, dass J.J. Abrams, der die eigentliche Reihe mit Episode VII fortführen wird, nicht für die Star Wars-Spin-Offs verantwortlich sein wird, nun eine andere News, die ihm gewidmet ist.
Softwareriese Valve gab kund, dass Abrams eingespannt werden wird, um die größte Marke des Unternehmens endlich auf die Leinwand zu befördern. Das Half-Life-Universum soll kinotauglich gemacht werden. Ob man sich direkt der Mutterserie zuwendet oder stattdessen den kaum minder erfolgreichen Knobel-Ableger Portal auserwählt, kann noch nicht gesagt werden.
Es handelt sich bisher nur um Gespräche und vage Pläne, beschlossene Sache ist noch nichts. Jedenfalls offiziell.

Fox plant, der erfolgreichen Videospielserie Hitman um den namensgebenden Auftragsmörder Agent 47 eine zweite Chance zu geben. Nach der künstlerisch wie kommerziell wenig erfolgreichen ersten Adaption von Xavier Gens (der nur 4 Jahre später mit der zermürbenden Psycho-Apokalypse The Divide punktete – ein Review folgt hoffentlich irgendwann) mit Timothy Olyphant in der Haut des eiskalten Kahlkopfes, soll nun Paul Walker die Hauptrolle verkörpern.
Werbefilmer Aleksander Bach wird beim Reboot Regie führen, das im Juni vor die Kameras gehen soll.

Wer noch nicht genug hat von Promotionvideos des skeptisch beäugten Stiefkindes von Paramount Pictures G.I. Joe: Retaliation, der kann sich zum Schluss den Start der neuen viralen Marketingkampagne zu Gemüte führen.
Die Bösen stellen ein – das Rekrutierungsvideo der finsteren Schergen Cobra Special Forces. Auch eine entsprechende Internetseite gibt es.
Viel Spaß.


Eitle Sternenkönigin und außerirdische Marvel-Helden

Der momentan viel umworbene Sean Bean stößt zum Science-Fiction-Projekt Jupiter Ascending, der von dem Wachowski-Geschwisterpaar (Matrix, Cloud Atlas) inszeniert wird.
Channing Tatum, Eddie Redmayne und Mila Kunis sind bereits an Bord.
Der Film handelt von außerirdischen, uns weit überlegenen Lebensformen, die uns von anderen Sternen aus beobachten. Ihr passiver Status endet, als eine russische Immigrantin (Mila Kunis) ein Make-Up aufträgt, das mit dem der Königin des Universums identisch ist.
Und ja, das klingt ein wenig seltsam.
Aber erfreulich, dass Andy und Lana Wachowski nicht auf der Stelle treten, sondern beständig Neues wagen.

Marvels Guardians of the Galaxy hat offenbar einen Hauptdarsteller gefunden. Chris Pratt, der gerade in Kathryn Bigelows (Strange Days) Zero Dark City reüssiert, wird Peter Quill respektive Star-Lord verkörpern, der im Laufe des Filmes feststellen wird, dass ein Vater nicht ganz so menschlich ist, wie es den Anschein hat.

Die Crew der anderen großen Marvel-Gruppe – The Avengers – wird übrigens die diesjährige Oscar-Veranstaltung präsentieren. Einschalten dürfte sich also lohnen.

Ganz zum Schluss noch ein frischer TV-Spot zu Dark Skies, der am 22. Februar in den USA anlaufen wird.

(Quelle: comingsoon)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

rolex swiss replica
replica watches cheap breitling replica